Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Blogs von Lile an Eden
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bedingungslose Liebe

Bedingungslose Liebe 2 Jahre 10 Monate her #93

Bedingungslos zu lieben ist kein Verdienst, kein Akt eines guten Willens, keine Auszeichnung, keine Einstellung, keine Haltung, kein Orden. Bedingungslose Liebe ist ein Seinszustand, der in seiner Anerkennung als Tatsache duch die eigene Person, das Wesen in seiner Gesamtheit sich in der Göttlichkeit der Liebe, als Geliebter, Liebende(r) und Liebe erfahren lässt und die zum Wesen durchtönende Person sich als eins mit ihr als ewig Ich-verwirklicht erkennen lässt.
Vorstellungen, Bedingungen, Parameter , die ein beschränkter Geist zu brauchen glaubt, um Liebe erfahren zu können, verlieren jegliche Bedeutung.
Bedingungslose Liebe ist weder zu suchen, noch zu erschaffen. Sie ist nur als Tatsache wahrzunehmen, im Moment, da die Person, bzw alle die an sie geknüpften vermeintlichen Bedinglichkeiten sich dem wesenlichten Sein ihres Selbstes hingibt, und so alle gedachten Grenzen zwischen Person und ewigem Wesen verschwinden.
Bedingungslose Liebe ist. Sie anzuerkennen als den ursprünglichen Seinszustand, als eine Qualität des Selbsts des Seins ist Selbst-verwirklichung, allergrösste Macht und Ohnmacht zugleich.
Mit allergrösster Macht meine ich die vollkommene Hingabe , das Urvertrauen in die Wahrheit und Wirklichkeit des Wesens selbst. Mit Ohnmacht meine ich schlichtweg die Abwesenheit der Wahl bei erfolgter vollkommener Hingabe, bedingungslos zu lieben oder nicht. Die Wahrheit der bedingungslosen Liebe ist unauskömmlich.
Sie ist, was sie ist und keine Angst, kein Schmerz, kein Stolz, keine Scham, keine Glückserwartung, kein Erfüllungshoffen, keine gedachten Gefühle können das, was ist im Wesenlicht trüben, verändern, vergrössern, verniedlichen oder gar vernichten.

Das Gewahrsein bedingungungsloser Liebe in sich selbst ist der Beweis der Göttlichkeit an sich selbst in uns, das Ende der Gefangenschaft in Vorstellungen. Bedingungslose Liebe ist unantastbar, unverstehbar und unerreichbar, weil jede Illusion eines Weges, auf dem sie zu erreichen wäre, uns uns selbst entfremdet und so auch ihr.
Sie ist die Gnade, die da ist und nur durch das Geschenk , durch die vollkommene Hingabe unserers vermeintlichen Ichs , die Hingabe unserer eigenen Unvollkommenheit an sich selbst in Vollkommenheit zu erfahren ist.

Du magst in Irgendzeit einem (oder mehreren) Wesen begegnen, das in vollkommener Nichterfüllung, all dessen, wie Liebe auszusehen oder gemeinterweise zu sein hätte, dich bzw dein wahres Wesen dir selbst erfahrbar macht, als das was du bist- bedingungslose Liebe für das/diese Wesen und jeder hier, der dies schon erlebt hat, weiss genau was ich meine und dies ist ein Tor in eine Freiheit, die grenzenlos ist und gleicht einer Geburt ins wahre Sein. Es ist wie eine Kapitulation des Bekannten, des Verstandes auch und die Anerkennung der unumstösslichen Tatsache dass du nicht anders kannst, als zu lieben. Und dieses Wesen gleicht einem lebendigen Ruf, dich an dich selbst zu erinnern. Kein Weil gibt es hier, kein Damit, kein Warum...
Grundlos zu lieben offenbart dir den Urgrund deines Seins, weit über das, dir von dir selbst bekannte hinaus. Es führt dich in das Namenlose.
Hier erübrigt sich auch die Frage nach Wahrheit oder gar Verlässlichkeit. Diese Liebe ist wahr und ewig wie du selbst

Und nochmal, bedingungslos zu lieben, oder überhaupt zu lieben ist keine Errungenschaft, sondern eine schlichte Anerkennung dessen, was ist. Die einzige sogenannte Errungenschaft daran ist, die Fähigkeit und die Bereitschaft der Hingabe und des Urvertrauens an das was ist, den Stolz, die Scham, das Besitzenwollen, schlicht alles, was den Blick trübt, sich zurückziehen zu lassen, bzw die Identifikation damit zu lösen, bis all das sich auflöst wie Nebel sich löst in der Sonne des immer stärker dämmernden Bewusstseins, was wirklich ist.
Und dieses Bewusstsein ist eine Gewissheit jenseits von Standpunkten ;-)♥ In Liebe Lile An Eden
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Moderator.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden